Jay Kahn, Musiker, Sänger, Entertainer

JAY KAHN

Jay Kahn – Bodyguard – Sänger wurde am 31. März 1982 London geboren. Bis er vier Jahre alt war, lebte seine Familie in der englischen Hauptstadt, danach folgte der Umzug nach Berlin.

1998 zog seine Mutter zusammen mit seinen beiden Geschwistern (Schwester und Bruder) wieder zurück nach London. Jay Khan blieb jedoch bei seinem Vater in der deutschen Hauptstadt. Zwei Jahre später machte er am französischen Gymnasium in Berlin mit einem Notendurchschnitt von 1,6 sein Abitur. Nach seiner Schulzeit kehrte er schließlich doch nach England zurück, um dort einige Semester Journalismus zu studieren.

Jay Khan war bis 2009 mit dem Model Lena Gercke liiert. Von Januar bis Juli 2011 führte er eine Beziehung mit der Sängerin Indira Weis.

Jay Kahn

Jay Khans musikalische Karriere begann im Alter von 16 Jahren, als er die beiden Produzenten Mike Michaels und Mark Dollar von der Berliner Produktions-/Plattenfirma Triple-M Musik kennenlernte. Die ersten Erfolge konnte Jay Khan 2003 für sich verbuchen, als er für das Debütalbum It’s Done der Boyband Overground sieben Titel schrieb, darunter auch als Koautor den Nummer-eins-Hit Schick mir ’nen Engel. Das Album erreichte in Deutschland Platinstatus. Der eigene musikalische Durchbruch gelang 2005, als der Musikproduzent Lou Pearlman die Band US5 ins Leben rief. Innerhalb der Band fungierte er als Band-Leader, Songwriter und Produzent. Mit ihrer Debütsingle Maria schaffte es US5 in Deutschland bis auf Platz eins der deutschen Singlecharts und in Amerika bis auf Platz sechs der Billboard-Sales-Charts, bis 2008 landete er mit der Band in Deutschland neun Top-Ten-Hits.

Nach einer kreativen Pause nahm Khan im Januar 2011 als Kandidat an der RTL-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Teil, bei der er den vierten Platz belegte. Am 31. März 2012 trat Khan beim ProSieben Promiboxen in den Ring, wo er gegen Martin Kesici boxte und den Kampf nach Punkten gewann. Mitte 2012 gründete er zusammen mit dem früheren Schlagzeuger von Ich+Ich Jan Trojanowski das Projekt Großstadt Freunde. Die Idee zu Großstadt Freunde entstand in einem Proberaum in Berlin-Moabit. Den ersten öffentlichen Auftritt hatte die Band am 10. Juni 2012 im ZDF-Fernsehgarten, als Khan maskiert als Katze zu sehen war. Karussell hieß die Debütsingle der Großstadtfreunde, die es bis in die Top 15 der deutschen Airplay-Charts schaffte. Bis Mitte 2014 veröffentlichte die Band drei weitere Singles, u. a. Schloss (Top-Ten der deutschen Airplay-Charts), weil du zu mir stehst, alle Wege sowie das Debütalbum Wir sind hier.

Kontakt

MH-Eventagentur
Inhaber: Michael Holzäpfel
Ringstraße 4
49762 Lathen

Telefon: +49 (0)5933 9347250
E-Mail: info@mh-eventagentur.de

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner